Fahrrad-Shop Logo
    
..: Kinderfahrräder
» Kinderräder ab 3
» Kinderräder ab 6
» Kinderräder ab 9
» Kinderanhänger
» Tandemstange
..: Citybikes
» und Damenräder
» Hollandräder
..: Sportlich
» Rennräder, ...
» Mountainbikes, ...
..: Zubehör
» GPS-Navigation
..: Diverses
» Home
» Fahrrad-Geschichte
» Tipps rund ums Rad
» News zum Fahrrad
» Fahrrad-Touren
» Webverzeichnis
» Impressum
 

Fahrrad-Tipps

Tipps rund um das Fahrrad

Sattelhöhe

Über die richtige Sattelhöhe läßt sich trefflich streiten, aber nachfolgend einige generelle Tipps zu Sattelhöhe und Lenkerhöhe:

Wenn man auf dem Fahrrad sitzt und das Pedal unten ist, dann sollte das Bein fast gestreckt sein. Steht man neben dem Rad, sollte der Sattel auf Höhe des Hüftknochens sein. Grundsätzlich sollte der Sattel lieber etwas zu hoch, als zu tief eingestellt werden.

Selbstredend müssen Rahmenhöhe, Sattel- und Lenkereinstellung an den Fahrer angepaßt werden. Ein kleiner Fahrer kann nicht auf einem großen Rad fahren und ein großer Fahrer quält sich und seinen Körper auf einem zu kleinen Fahrrad.

Beim Rennrad sollte der Lenker nicht viel tiefer liegen als der Sattel, andernfalls kommt es zu Rückenschmerzen, weil er einfach zu krum ist, die Bandscheiben werden gequetscht, die Schulter verspannt sich und mancher kennt es wohl: die Hände erlahmen und werden stellenweise sogar taub.

Empfehlung beim Rennrad eines Freizeitfahrers: Lenkerkopf auf gleiche Höhe einstellen, wie die Sattelspitze, höchstens zwei Zentimeter niedriger (Neigung des Körpers bis 30 Grad von der Senkrechten aus gesehen, bei sportlichen, durchtrainierten Fahrern ohne Rückenprobleme können es auch ein paar Grad mehr sein, bis etwa 45 bis 50 Grad).

Beim Cityrad und ähnlichen Freizeiträdern stellt man den Lenker deutlich höher bis zur mehr oder weniger fast aufrechten Position (bis 15 Grad von der Senkrechten aus gesehen). Dann ist der Luftwiderstand zwar höher, aber der Rücken und die Übersicht danken es.

Auf unebenem Gelände kommt es allerdings zu vermehrter Belastung der Bandscheiben durch die zwangsweise auftretenden Stöße von unten. Auch das Gesäßt wird stärker belastet. Hier muß man dann abwägen. Eine gute Federung entlastet den Körper hierbei, allerdings auf Kosten des Gewichts des Fahrrads

Übrigens, ein männliches Problem, Impotenz durch zu langes fahrradfahren, weil die Genitalien durch Abdrücken am Damm nicht mehr genügend durchblutet werden, kann man relativieren durch genügende Pausen zwischendurch und ab und an auch mal im Stehen fahren. Auch die Wahl des Sattels kann helfen, bequem und breit, meinte zumindest der Urologe und Sportmediziner der Uni Köln, Frank Sommer vor ein paar Jahren, als er diesbezügliche Forschungen anstellte.

Bei Frauen kommt es zu Wundreibungen bzw. Entzündungen der Haarwurzeln, es empfiehlt sich ein eher breiter Sattel und die Sattelnase sollte nicht zu breit und nicht zu schmal sein.

Hat man die Einstellungen grob vorgenommen, sollte man anschließend nur noch in kleinen Schritten verstellen, bis man die optimale Einstellung gefunden hat und auch längeres Fahren keine Beschwerden mehr verursacht. Möglicherweise ist es eine gute Idee, hierbei nicht zu viel gleichzeitig zu verstellen, sonst verpaßt man nachher die richtige Einstellung. Also erst den Sattel richtig justieren, anschließend den Lenker. Und am Anfang steht natürlich die richtige Rahmenhöhe.

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.

Wird fortgeführt...

Latest News...

Globetrotter

06.05.19  Rückruf
Fahrradschösser im Test

05.05.19  Rückruf
Bergamont Rückruf Alu Monolite & Belami

23.04.18  Rückruf
Mountainbikes von Specialized der Reihe Allez

05.07.17  Rückruf
Mountainbikes B-Twin (Decathlon)

01.06.17  Haftung des Fahrradfahrers
gegen die Fahrtrichtung

30.03.17  Haftung bei
Kindern über zehn Jahren


30.03.17  Gesetzesänderung
begleitetes Fahren auf dem Gehweg


18.01.17  Gesetzesänderung 2017
Lichtzeichen beachten


24.04.16  Gesetzesänderung in Arbeit
Radfahren auf dem Gehweg


24.09.15  Zwei Rückrufe
KTM & Bike & Co.


11.07.14  Urteile
Ein(e) Schlagloch-Fall(e)


19.04.13  Sicherheit
Fahrradschlösser im Test


20.02.13  Fahrrad-Recht
Rechtliches rund ums Fahrrad im Winter


18.04.12  Fahrrad-Recht
Rechtliches rund ums Fahrrad


26.03.12  Fahrradversicherungen
Überlegungen zur Versicherung des Drahtesels


01.03.12  Fahrrad fällt gegen Auto
wer zahlt, wenn ein Fahrrad gegen ein Auto fällt?




Aktuelle Nachrichten
der Fahrradwelt


 (c) 24h-fahrrad-shop.de